Gesünder Leben Fakten: Fakten die jeder wissen sollte.

Gesünder Leben – Fakten die jeder wissen sollte

Gesünder Leben Frauen springen in die Luft

Ist eine gute Gesundheit wichtig für Dich?
Interessiert Dich das Thema Gesundheit und willst Du Dinge erfahren die Deine Gesundheit positiv beeinflussen können?
Oder bist Du bereits ein Gesundheitsjunkie (wie ich) und willst nur mal schauen was es hier interessantes gibt?

More...

Dann will ich Dich herzlich willkommen heißen auf meinem Blog!

Deine neue Gesundheitsinformationsquelle mit absolutem Mehrwert für Dich und Deine Gesundheit.
Melde Dich am besten gleich für meinen Newsletter an, damit Du keine neuen Beiträge verpasst und immer bestens informiert bist.
Gib mir einfach 5 Chancen um Dich von meinem Mehrwert für Deine Gesundheit zu überzeugen. Falls ich Dich nicht überzeugen konnte, dann kannst Du Dich jederzeit wieder aus meinem Newsletter austragen.

Probiere es einfach aus und bestelle sofort hier rechts meinen Newsletter, Deiner Gesundheit zuliebe.

Was erfährst Du?

  • Du erhältst ganzheitliche Informationen aus allen wichtigen Bereichen, die wichtig sind für Deine Gesundheit
  • Du erhältst den Zugang zu den wichtigsten Themengebiete, die wichtig sind für Deine Gesundheit.
  • Wichtiges Wissen, welches noch nicht allgemein verbreitet ist und damit einen Wissensvorsprung.
  • ​Ich vermittle nicht nur das „Was“, dass man verändern sollte um gesünder zu Leben, sondern zeige auch auf „Wie“ man eine gesunde Lebensweise realisieren kann.
  • Ein gesünderes Leben und bessere Gesundheit, ich bringe Dir bei und helfe dir das gesunde Leben zu führen das Du selber führen willst.

Du zweifelst noch, ob Du das wirklich notwendig findest? Dann bin ich gespannt ob Dir diese Fakten bekannt sind.

Fakten:

  • Laut einer Umfrage von Statista von 2010 , leben nur 9,6 % der Männer und 17,9 % der Frauen ein rundum gesundes Leben. (http://de.statista.com/statistik/daten/studie/163297/umfrage/gesunder-lebensstil-der-deutschen-nach-geschlecht/)
  • Fast jede Minute erkrankt in Deutschland ein Mensch an Krebs.
  • ​Die Menschen in Deutschland sterben immer häufiger an Krebs (statistisches Bundesamt), 2013).
  • ​Der Anteil an allen Todesfällen ist in den vergangenen 30 Jahren um fast 25 % gestiegen.
  • Wissenschaftler gehen davon aus, dass Krebs in den kommenden Jahren in allen Regionen der Erde zur häufigsten Krankheits- und Todesursache wird.
  • 2008: 12,7 Millionen Krebserkrankungen, Prognose 2030: 22,2 Millionen Krebserkrankungen
  • In Deutschland ist von 1980 bis 2006 die Zahl der jährlich neu auftretenden Krebserkrankungen bei Frauen um 35% und bei Männern um 80% gestiegen.
  • Jeder zweite Mann (!) und 43 % aller Frauen müssen während ihres Lebens damit rechnen, an Krebs zu erkranken.
  • In der europäischen Union geht jeder zweite Todesfall auf Krebs oder eine chronische Erkrankung zurück.
  • In Nordamerika und Europa zusammengenommen sterben jedes Jahr 5,6 Millionen Menschen an Krebs.
  • Wenn wir die klassischen Erbkrankheiten ausblenden, kann man sagen, das Gene keine Krankheiten verursachen. Erst Umweltfaktoren bzw. die Wechselwirkung zwischen Umweltfaktoren und Genen führt zu einer Hochregulation von Entzündungsprozessen, zum Auftreten von Allergien und schließlich zur Aktivierung und Mobilisierung von Krebszellen.
  • ​Eine Forschungsgruppe des Karolinska-Institut in Schweden hat herausgefunden, dass bei etwa zwei Drittel (2/3) aller Krebserkrankungen Umweltfaktoren die Hauptursache sind = Faktoren also, die man beeinflussen kann!
  • Umweltfaktoren für Krebsursachen:
  • ​Übergewicht/übermässige Kalorienaufnahme
  • Chemikalien
  • Strahlung
  • Infektionen (z.B. Viren)
  • Nährstoffmangel
  • ​Heidelberger Forscher vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) haben 2014 festgestellt, dass man bis zu 17 Jahren Lebenszeit gewinnen kann, wenn man eine gesunde Lebensweise befolgt.
  • ​Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht heute davon aus, dass in den westlichen Ländern rund 30 Prozent aller Krebsfälle auf ungünstige Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten zurückzuführen sind und 25% aller Erkrankungen, durch schlechte Umweltbedingungen verursacht werden. (siehe Link: gesünder wohnen). Das sind dann zusammen bereits 55 % an Krebserkrankungen, deren Ursachen wir größtenteils selber beeinflussen können, durch das anpassen unserer Lebensweise, indem wir bewusster gesünder Leben.

Was findest Du von diesen Fakten?

Falls Du diese Fakten gar nicht wahr haben willst, dann bitte ich Dich um selber im Internet Informationen zu sammeln und Dir Deine eigene Meinung zu bilden.
Ich konnte das vor einigen Jahren auch nicht glauben. Hierdurch entstand meine Motivation um es nun genau wissen zu wollen und ich habe mir durch ein Selbststudium und ein Baubiologie Studium (IBN) und vielen Gesprächen mit befreundeten Ärzten und Krebsforschern mein Wissen vertieft und meine Meinung gebildet.

Auf jeden Fall will ich Dir keine Angst machen, aber ich kann diese Fakten leider auch nicht verschweigen oder verschönern. Angst ist immer ein schlechter Ratgeber und auch schlecht für unsere Gesundheit. Deswegen lassen Dich bitte hierdurch nicht verunsichern. Sondern sei froh, dass Du dieses Wissen nun hast und dadurch in der Lage bist um selber für Dich zu entscheiden ob Du aktiv etwas für Deine Gesundheit machen willst.
Diese erschreckenden Fakten können helfen, uns von bestimmten Risikofaktoren bewusst zu werden und wir können, wenn wir wollen, einen Großteil dieser Umweltfaktoren selbstständig beeinflussen und aktiv etwas für unsere Gesundheit tun.

Lebst Du gesund?

Was einen gesunden Lebensstil ausmacht, wissen viele; aber dieses Wissen wird häufig nicht in die Tat umgesetzt. Dabei nehmen gesundheitsrelevante Verhaltensweisen als Teil des individuellen Lebensstils Einfluss auf das Erkrankungsrisiko: ein gesunder Lebensstil mit viel Bewegung, vermeiden bzw. reduzieren von Umweltgiften, ausgewogene Ernährung, wenig Stress erhält nachgewiesen länger gesund.
Deshalb stellt sich auch die Frage: wie können wir unser Wissen auch aktiv umsetzen also ins TUN kommen?
Ich möchte Dir helfen, dass Du das gesunde Leben führen kannst, dass Du Dir vorstellst und wünschst.

Deswegen liegt es jetzt an Dir wie Du auf diese Informationen reagierst.

Frage Dich nun bewusst die folgenden Fragen:

Fragen

Ja

Nein

1. Meine Gesundheit und die meiner Familie ist mir wichtig?



2. Will ich selber aktiv etwas für meine Gesundheit tun?



3. Bin ich bereit um meine Lebensweise, meiner Gesundheit zuliebe, anzupassen?



Wenn Du alle 3 Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, dann bist Du hier genau richtig und kannst Du auf meiner Webseite viele wichtige und wissenswerte Informationen finden, die Dir dabei helfen um aktiv etwas für Deine eigene Gesundheit und die Deiner Familie zu tun.

Falls Du aber nur ein oder mehrere „Nein“ angekreuzt hast, dann hast Du momentan wahrscheinlich andere Prioritäten in Deinem Leben oder Gesundheit bedeutet Dir nicht all zu viel. Kein Problem, vielleicht kommst Du dann irgendwann zurück.

Jeder Mensch darf diese Entscheidungen für sich selbst treffen und das ist auch gut so.

Bist Du motiviert? 

Ich möchte niemanden missionieren und andere zwingen etwas für die eigene Gesundheit zu tun.
Da man selber motiviert sein muss um eine wirkliche Veränderung seiner Lebensweise realisieren zu können.
Das schaffen meist nur diejenigen die wirklich motiviert sind und wissen wofür Sie Veränderungen durchführen.

So, das war jetzt nur der wichtige einführende Anfang.
Falls Du den obigen Test bestanden hast, dann darfst Du Dich bereits auf meine nächsten Blogbeiträge freuen.

About the Author

Hallo, ich bin Jörg Stephan, der Gründer von "Gesünder Wohnen und Leben". Ich verfolge die Vision "Mehr Gesundheit für alle - die wollen". Mein Hauptziel ist es Menschen zu helfen gesundheitsbewusster und gesünder zu leben. Mit meiner Hilfe kannst auch Du bald ganzheitlich gesünder Wohnen, Schlafen und Leben. Lass Dich überraschen, Du und Deine Gesundheit werden es Dir danken.

Leave a Reply 1 comment